Donnerstag, 10. Januar 2013

Ich bin eine Kräuterheldin!

 
 
Am Montag bekam ich eine
E-Mail mit der Nachricht, das
ich als Kräuterheldin für
die neuen Ricola Sorten Apfelminze
und Lakritz ausgewählt wurde.
Ich habe mich riesig gefreut.
Die Nachricht hatte ich noch nicht ganz
verdaut, da kam am nächsten Tag auch schon ein grosses
Paket bei mir an.
 
Enthalten waren:
- 2 große Tüten Ricola Apfelminze
- 2 große Tüten Ricola Lakritz
- 15 Probiertütchen Apfelminze
- 15 Probiertütchen Lakritz
- Testkarte für Freunde
- Kräuterhelden Aufgabenübersicht
 
 
Die beiden neuen Sorten von Ricola
sind auch ganz neu nicht mehr
mit Zucker gesüsst, sondern mit Stevia.
Trotzdem sind in diesen beiden Sorten auch wieder
die 13 Kräuter enthalten.
Mein Mann und ich haben die beiden Sorten
natürlich sofort probiert,
zuerst Lakritz und anschließend Apfelminze.
 
 
Bei Lakritz muss ich sagen, dass es nicht so ganz
mein Fall ist.
Aber das kann auch daran liegen,
dass ich allgemein nicht so der
Lakritz Fan bin.
Mein mann hingegen war absolut begeistert
von diesem Bonbon.
Er meinte nur, es könnte ruhig noch etwas
mehr nach Lakritz schmecken.
 
 
Von der Geswchmacksrichtung Apfelminze hingegen,
waren wir alle beide total begeistert.
Es schmeckt dezent nach Minze und
ist nicht zu aufdringlich.
Auch den Apfel schmeckt man sehr gut heraus.
 
Mein Fazit:
Alles in allem finde ich die neuen Sorten wirklich gelungen.
Besonders durch die Süsse mit dem Stevia,
ist das einfach mal was anderes.
Ich kann nur jedem empfehlen die beiden Sorten
einmal zu probieren, es lohnt sich!
 
 
 
 
 

1 Kommentar:

  1. ich mag solche art bonbons sehr, danke fürs vorstellen! gglg

    AntwortenLöschen